Warenkorb  

Keine Produkte

Versand 0,00 €
Gesamt 0,00 €

Bestellen

  • VISA,MasterCard,DHL

Kein Sportler profitieren heute mehr von Muhammad Alis Vermächtnis als Basketball-Spieler.

Werfen Sie einen Blick auf ESPN World Berühmtheit 100.

Zwanzig Personen auf der Liste sind NBA-Spieler, die meisten Darstellung einer Liga oder Sport. Achtzehn von diesen 20 sind Afro-Amerikaner, einschließlich LeBron James auf Platz 2, Kevin Durant auf Platz 6 und Kobe Bryant bei Nr. 11. Dies wäre nicht möglich ohne Ali.

Ali half die Welt (wenn auch nicht immer zufrieden mit) gewöhnt, Afro-Amerikaner als das Gesicht von einer Sportart und ein Produkt Pitchman.

Seine Werbung für d-CON Roach fallen in den späten 1970er Jahren gehörten zu den ersten nationalen anzeigen, ein afrikanisch-amerikanischer Athlet Förderung nicht-Sport-Produkte zu kennzeichnen. Roach fallen nicht glamourös, aber es ist bezeichnend für die verfügbaren Optionen für schwarze Athleten zur Zeit. Die Ali-anzeigen auf den Fersen von o.j. Hertz Werbespots, ebnete den Weg für Julius Erving ChapStick, Magic Johnson, pitching, 7-Up, dann dem Ansturm von Michael Jordan, die Vermarktung zu fördern.

Jetzt Alis legacy manifestiert sich in der Globalisierung der NBA.

Stephen Curry Trikot,"Heute kann ich sitzen und nach China gehen und Ausflüge machen, nach China und der ganzen Welt und Menschen meinen Namen kennen und wissen, mein Gesicht", sagte LeBron, inmitten einer ausgedehnten Hommage an Ali. "Ich gebe gebührt, Muhammad Ali, weil er der erste globale Ikone war. Er ist die Ziege. Er ist der größte aller Zeiten, und es hat null mit seinen Leistungen innerhalb des Ringes zu tun."
Weißen Trikots NBA Stephen Curry authentisch männlich - Adidas Trophy Golden State Warriors 30 handsignierte Startseite
Ali auch schob den Umschlag der Individualität, streckte sie so weit, dass selbst ein Team sport wie Basketball es aufnehmen konnte. Die NBA betonen nicht Konformität im Umfang von Baseball und Football. Basketball-Spieler nahm Alis stilistische Schnörkel und lief und sprang und getaucht mit ihm. Keine andere Sportart hatte eine Stimme so frech wie die Charles Barkley und Barkley bekam seine Offenheit und sogar seine stimmlichen Trittfrequenz direkt von Ali.

Inzwischen, Boxen, vor allem Alis Schwergewicht konnte nicht weitermachen die Kette. Mike Tyson hatte eine schöne kommerzielle Portfolio geht, einschließlich Werbeanzeigen für Diät Pepsi und Kodak, aber das alles mit seinem 1992 Vergewaltigung Überzeugung gefolgt von einer dreijährigen Tätigkeit im Gefängnis verschwunden. Keine nachträgliche Schwergewichtsboxer hat die Öffentlichkeit auf das Niveau von Tyson, geschweige denn Ali gefesselt. Können Sie auch die aktuellen Schwergewichts-Champion nennen, ohne über eine Suchmaschine?

Ali war die letzte Boxer, die NBA-Spieler machen könnte Knie beugen. Oh, sie könnte Floyd Mayweather Fähigkeiten respektieren und sogar pop von Hallo sagen wenn sie ihn sehen sitzen Spielfeldrand bei ihren spielen. Aber sie hatten nie Eile über massenhaft um ihn zu begrüßen, wie sowohl der amerikanischen und jugoslawischen Herren-Basketball-Teams als Ali zur Halbzeit des Spiels 1996 olympische Goldmedaille geehrt wurde.

Jordan trafen Ali zum ersten Mal vor eine NBA Finals Spiel 1997 und sofort die Größe des Augenblicks erkannt.

"Er ist eine Legende, nicht nur im Ring sondern für seine internationale Ausrichtung für viele verschiedene Dinge", sagte Jordan an diesem Tag. "Er wird übergeben, auf einem Grundstück von Erbe, eine Menge Möglichkeiten, mich und andere Spieler in professionellen Reihen, denen wir beschlossen haben, zu verlängern. Wir sind Finger, und er ist sicherlich eine Hand. "Es ist immer toll, diese Art von Menschen zu treffen."

Ali im März 1998 bei einem Los Angeles Lakers Spiel auftauchte und unterhalten die Spieler in der Nachberichte Umkleidekabine mit Zaubertricks. Er war noch drin, wenn die Medien in den Raum durfte, und seine Anwesenheit die Luft wie ein Gewitter ionisiert. Schließlich legte sich Buzz, Reporter und Spieler ging zu ihrer Interview-Aufgaben und schließlich Ali wurde ignoriert, links auf seine eigene, sitzen auf einem Stuhl in der Ecke und weiche Schläge auf ein phantom Gegner werfen.

Es ist schwer zu glauben, Muhammad Ali konnte jemals in einem Raum und nicht im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Aber noch schwerer ist es vorstellbar, NBA-Spieler, da es so berühmt, oder irgendwelche Sport bedeutet so viel, wenn Ali den Pfad nicht gefälscht hatte, daß er tat durch Geschick, Überzeugung und Mut.