Warenkorb  

Keine Produkte

Versand 0,00 €
Gesamt 0,00 €

Bestellen

  • VISA,MasterCard,DHL

Dies ist eine Fortsetzung der Halbzeit Zusammenfassung von den Golden State Warriors an die Orlando Magic.

Das Spiel war, 50 / 50, zur Halbzeit gebunden.

Q3: Steph aus der Tiefe

Serge Ibaka und Nikola Vucevic zog erste Blut um ein 55-50 Führung aus dem Tor zu übernehmen, und Stephen Curry verpflichtet die Krieger 13. Umsatz in ein Double-team stecken.

Aber nachdem Aaron Gordon drei spät in der Shot Clock verpasst, Curry setzen ein paar Züge an den richtigen Bogen gegen Elfrid Payton und entwässert eine drei, dann nach einer Ladung C.J. Watson, Zaza Pachulia Kevin Durant in hohen Posten zugeführt, und er Draymond Green für einen Dunk auf der rechten Seite aufgetischt.

Stephen Curry Trikot,Ibaka verlor dann den Ball zu Patschulia und Steph Klay Thompson in Übergang für drei gefunden. Damit ging Golden State 58-55 in Führung.
NBA 2016 Finals Warriors Stephen Curry neue Swingman Blau Kaufen Basketball Trikots
Nikola Vucevic antwortete mit einem rechten Jumper aber Zaza antwortete mit Linkshänder im Inneren auf einen Feed von Curry und Durant bekam eine Finger Roll vorbei Watson nach Gordon ein weiteres Triple zugemauert.

Patschulia fuhr fort, seine inneren Arbeit, immer einen weiteren Eintrag von Grün, dann nach einem Airball von Watson, Curry hit aus der Tiefe sofort nach der Kreuzung Halfcourt, geben die Krieger einen Vorsprung von 69 57 übergeben:

Unterdessen Payton hielt die Magie im Spiel mit ein paar Eimern, aber Draymond klopfte eine offensive Rebound Durant jenseits des Bogens und KD Trey gab die Krieger eine 72-61 Führung wie Magic Trainer Frank Vogel mit 05:55 verbleibenden eine Auszeit nahm.

Nach dem Timeout Klay traf eine dreifache Durant prallte ein Fräulein von Payton und überquerte Ibaka auf dem Perimeter für eine raffinierte Righty Schaufel und bekamen ein Lefty Schlinge Pass von Steph Zaza zwei weitere Punkte im Inneren.

Ian Clark kam bei einem Treffer eine Trey aus der rechten Ecke auf einem Laufwerk Durant, dann später wieder von der gleichen Stelle verpasst, aber Curry bekam die Karambolage und Clark wieder zugeführt.

Clark fuhr, zog Verteidiger, warf den Ball zurück, auf der linken Seitenlinie, Steph, die Jeff Green im Flug vergehen lassen und Seite trat für einen Spritzer kurz vor Gordon es bekommen konnte.

Gordon zugemauert erneut Trey, Andre Iguodala bekam den Rebound, Outlet, Curry, und kurz danach Steph Start aus der richtige Hashmark für drei weitere, indem die Krieger 20 90-70:

Curry verpasst später erneut tiefes zu versuchen, und das Viertel endete mit Golden State mit einer eindrucksvollen 92 / 74 führen, wie sie in den Rahmen 42 Punkte.

F4: JaVale knallt entfernt die Magie

Iguodala begann des letzten Frames mit drei, dann einen Klay Rücken-Eisen verpasste Pullover, Patrick McCaw stieg in für ein Dunk Put-zurück.

Später, nachdem Thompson verpasste zwei Trey versuchen, Iguodala JaVale McGee für ein Slam gefunden und Vogel nahm eine Auszeit mit 09:01 zu spielen, oben die Krieger jetzt, 99-75.

Aus den Timeout Klay McGee wieder für eine andere Marmelade gefunden und mit 07:24 gehen, Kerr eingefügt Rookie Damian Jones, der verpasst ein Häschen und bekam Pfiff gegen eine Gebühr.

Thompson, Jones für seine erste NBA Korb zu mästen versucht aber warf den Ball Weg, dann gesühnt mit einem dreifach-Übergang als Durant ein Lob auf den Bruch von Payton gestohlen.

Nach Gordon einen Jumper kurz verpasste, erholte sich von Jones, Thompson verloren den Ball auf der linken Seite aber zurückkam, reagierte niemand auf die Magie und Klay gebohrt ruhig drei aus der Ecke, ein anderer Vogel-Timeout zu zwingen, als Golden State, 111-85 ging.

Später McCaw flog für einen Block, doch mitgegangen für ein Ziel-sind in der Regel auf Mario Hezonjas Eimer, aber McCaw schlagen drei aus der linken Ecke, dann glitt für einen Lay am Ende des Spiels, Fertigmeldung Kerr mit Clark, McCaw, James McAdoo, Kevon Looney und Jones.

Golden State (38-6) endete mit einem Endstand von 118-98 und Kopf nach Miami für eine zweite Partie ein Rücken an Rücken.