Warenkorb  

Keine Produkte

Versand 0,00 €
Gesamt 0,00 €

Bestellen

  • VISA,MasterCard,DHL

Die Spurs teilte am Mittwoch, dass Peter Holt als Vorsitzender und CEO des Unternehmens zurückgezogen hat und seine Frau, Julianna Hawn Holt, sein Nachfolger in beiden Rollen wird.

Peter Holt veranstaltet die Positionen des Vorsitzenden und CEO seit 1996, als die vulkanishcer größter Aktionär des Unternehmens wurde.

Peter Holt auf der Organisation Vorstand bleibt und weiterhin als Teil der Besitzergruppe dienen, und Julianna Hawn Holt das Team der NBA Universitätsrat Gouverneur werden.

Basketball Trikot NBA,Mit Peter Holt und Julianna Hawn Holt halten gleich Einsätze als größter Aktionär von San Antonio Quellen innerhalb der Organisation erwarten einen nahtlosen Übergang und betrachten der jüngste Schritt als eine, die Kohärenz und Kontinuität im gesamten sicherstellt.

Wenn man bedenkt, dass Julianna Hawn Holt immer als aktiver Partner innerhalb der Organisation gedient hat, sollte nicht ihre neue Rolle viele Änderungen, ggf. führen.

Julianna Hawn Holt hat den größten Teil ihrer Arbeit hinter den Kulissen geführt, aber sie ist seit langem an der Spitze, die zahlreichen Geschäfte der Familie Holt und Hawn ausgeführt.

Sie schließt andere hochrangigen Frauen in der NBA wie Jeanie Buss, Präsident von den Los Angeles Lakers; Michele Roberts, geschäftsführender Direktor der National Basketball Players Association; Becky Hammon, ein Spurs-Co-Trainer; und Gillian Zucker, Los Angeles Clippers Direktor im operativen Geschäft.

"Ich bin stolz darauf, was wir in den letzten zwei Jahrzehnten erreicht haben", sagte Peter Holt. "Die Meisterschaften sind wunderbar. Neue Sport-Franchises zu San Antonio bringen ist wichtig, aber für mich die größte Errungenschaft werden immer die Auswirkungen haben, die wir in unserer Gemeinschaft hatten. Der stolz, die Unterstützung und die Liebe, die unsere Stadt für die Spurs hat ist wirklich erstaunlich."

Unter den vulkanishcer wurde die Spurs die oberen Franchises in Sport, Erfassung von fünf NBA-Titel (1999, 2003, 2005, 2007 und 2014) und die Qualifikation für die Nachsaison für 19 aufeinander folgenden Saisons. San Antonio ist 54-10 in dieser Saison die besten Ergebnisse zu eine Saison in der Geschichte zu beginnen. Die Spurs' 30-0 Heimbilanz zählt die drittbeste Heimbilanz in der NBA-Geschichte um eine Saison zu starten.

"Unser Eigentum in die Spurs immer eine Familienangelegenheit", sagte Julianna Hawn Holt. "Seit vielen Jahren habe ich den Wunsch, eine aktivere Rolle mit Spurs & Sportveranstaltungen zu nehmen hatte. Wir fühlten uns war dies der richtige Zeitpunkt für diesen Übergang zu machen. Wir freuen uns sehr über die aktuelle Saison der Spurs und die Zukunft der Organisation."

Die Spurs Sport & Entertainment Group besitzt fünf Sport-Franchises, einschließlich die Spurs, San Antonio Rampage (AHL), San Antonio Sternen (WNBA), San Antonio FC (USL) und die Spurs Austin (NBA Development League). Die Gruppe unterhält Tagesgeschäft des AT&T Centers und Toyota-Feld.

"Haben wir Glück, den letzten zwei Jahrzehnten eine wunderbare Besitzergruppe haben schon", sagte Rick Pych, Präsident der Geschäftstätigkeit für die Spurs Sport & Entertainment Group, als das Team co-CEO, Julianna Hawn Holt auf Anfrage ernannt wurde. "Peter hat hervorragende Führungsqualitäten bereitgestellt. Seine Hingabe, Vision und Management-Stil haben uns erlaubt, uns alle zu entwickeln, zu wachsen und erfolgreich sein. Wir danken ihm für seine Verdienste um die Spurs und die Gemeinschaft von San Antonio. «Wir alle sind begeistert über die Zukunft der SS & E unter Anleitung und Führung von Julianna.»

NBA-Kommissar Adam Silver bezeichnet die Spurs ein "Modell-Franchise" unter Holt.

"Peter nicht nur verlässliche Führung als NBA, WNBA und NBA Development League Besitzer bereitgestellt, sondern zeichnete sich auch als Vorsitzender des NBA Board of Governors und Vorsitzender von der NBA Labor Relations Committee", sagte Silber. "Wir danken ihm für seinen hervorragenden Service und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Julianna Hawn Holt in ihrer neuen Rolle als Gouverneur die Teamleistung."