Warenkorb  

Keine Produkte

Versand 0,00 €
Gesamt 0,00 €

Bestellen

  • VISA,MasterCard,DHL

Selbst als die Memphis Grizzlies Übergang unter Erstsemester-coach David Fizdale, die alte Garde der Marc Gasol, ist Mike Conley und Zach Randolph immer noch führend.

Gasol erzielte eine Saison-High 22 Punkte und die Grizzlies schlagen die Utah Jazz 102 / 96 am Montagabend.

"Ich fühle mich wie das die besten vier Quartale, die wir zusammengestellt haben," sagte Fizdale. "Jungs, sie wollen gewinnen. Sie dies wirklich wollen und wir haben wirklich hart gearbeitet in den letzten Paartagen Dinge aufräumen."

NBA Trikot Kaufen,Die Grizzlies verwendet ein 9-2 von Gasol löste durch Mike Conleys Schritt-zurück 3-Zeiger und ein drei-Punkte-Spiel laufen, 94-88 mit 01:25 verbleibende vorangehen. Memphis unter der Leitung von weniger als 13, aber die Jazz gehalten mit großen Stücken von Joe Ingles und Trey Lyles antwortet.

"Ich versuche immer mein Team führen", sagte Gasol. "Ich versuche werden mehr Gesang mit den Jungs und uns stabil zu halten.

"Mein Stück versuche ich immer, das Rechte zu spielen, die direkt offen Kerl zu finden."

Conley hatte 18 Punkte und sieben Assists und Randolph hinzugefügt 18 Punkte und 10 Rebounds von der Bank.

Ingles ein Karriere-hohes 20 Punkte und Lyles in 18 gesäumt.

Die Grizzlies führte zur Halbzeit hinter einem 56,8 schießen Prozentsatz, ihr Bestes in jeder Hälfte dieser Saison 56-48. Sie enthalten auch Utahs besten Spieler--Gordon Hayward, Derrick Gefälligkeiten und Rudy Gobert--auf 13 kombinierte Punkte auf 4 von 12 in den ersten 24 Minuten schießen.

"(Verteidigung) im ersten Quartal, gelinde, poröse" meinte Jazz Trainer Quin Snyder. "Das war das a und o des Spiels – es gab Zeiten, die wir haben ein Ende und konnte nicht den Ball zu sichern. ... Ich dachte nicht, dass wir waren wie körperliche Bedarf wir sein, Besitz zu schließen."

TIPP INS

Grizzlys: Gasol hat sein Angebot erweitert. Nachdem Sie haben 12 3-Zeiger über seine ersten acht Jahreszeiten kombiniert, machte er zwei Montag seine Saison insgesamt 12 bringen. ... Vince Carter erzielte 20 Punkte von der Bank. ... Memphis outrebounded Jazz 44-29.

Jazz: Rodney Hood (Krankheit) und George Hill (Daumen) nicht spielen. Es war Hill fünften aufeinander folgenden Spiel heraus. ... Boris Diaw kehrte von einer Prellung rechtes Bein nach acht Spielen fehlt. ... Begünstigt das Spiel im vierten Quartal mit linken Knie-Beschwerden links und kam nicht wieder.

HOME SWEET HOME

Die Jazz kehrte nach einem fünf-Spiel Roadtrip sie auf dem 4-1 ging. Snyder wurde gefragt, ob er sicher war, er wollte zurück nach Salt Lake City?

"Sie wollen immer zu Hause sein", sagte Snyder. "Die ganze Sache über jedes Spiel und vor allem eine längere Reise, ist hoffentlich, dass Sie besser werden können. In unserem Fall bedeutet, dass immer gesund. Versuchen Sie zu lernen, wenn Sie nicht in voller Stärke, der leider ein Thema für uns wurde bisher in diesem Jahr zu gewinnen.

"Ich denke Jungs gegenseitig unterstützen und manchmal ist die wichtigste Sache für Leute, die in Rollen, die nicht als ständige gestoßen sind und sie sind in der Lage, Vertrauen und Vertrauen ist eine große Sache. Trainer kann versuchen, es dir zu geben. Finden Sie es auf eigene Faust und Teamkollegen helfen Ihnen zu suchen. "Ich denke, das ist eines der Dinge, die wir in Gang gekommen haben."

ÄNDERUNG DER UNTERNEHMENSKULTUR

Die Grizzlies haben eine coaching Änderung nach der letzten Saison trotz der Playoffs für sechs aufeinander folgenden Spielzeiten. Fizdale sagten sie, geduldig zu sein, während der Anpassung an eine neue Kultur und neue Rollen. Allerdings sind nicht die Tage der Körnung und Schleifen von Trainer Dave Joerger Ära ganz über.

"Ich möchte nicht von jedem davon subtrahieren", sagte Fizdale. "Ich will noch zu grobkörnig. Ich will nicht nur unsere Vergehen in einem mahlen. Ich möchte in der Lage, dem Ball auf das Gericht und die Partitur mehr Punkte zu bekommen. Unsere Field-Goal-Versuche sind wo sie sein, wir sind nicht nur schießen den Ball große müssen. ... Eine Menge davon ist Chemie und manchmal die Aufnahmen einfach nicht fallen."

ZITIERFÄHIG

"Wir setzen auf unsere älteren Jungs für Führung", sagte Conley. "Wir haben Jungs die 15-plus Jahre in der Liga gespielt haben und alles getan haben. Wir, die zu unserem Vorteil nutzen, aber wir wollen nicht zu viel zu verwenden. ... Hoffentlich können wir holen Sie mehr aus Jungs und lassen die alten Jungs ein wenig ausruhen als wir entlang gehen."

ALS NÄCHSTES

Grizzlys: Memphis reist, um die Clippers am Mittwochabend in der dritten Partie einer vier-Spiel Reise ins Gesicht. Die Clippers begann Montag mit der besten Bilanz in der Western Conference 9: 1.

Jazz: Utah beherbergt die Bulls am Donnerstagabend, Dwyane Wade in Chicago zum ersten Mal konfrontiert.