Warenkorb  

Keine Produkte

Versand 0,00 €
Gesamt 0,00 €

Bestellen

  • VISA,MasterCard,DHL

Im Pepsi Center gingen die Lichter aus. Und Nein, der Stromausfall hatte nichts zu tun mit Damian Lillards zu schießen.

Es schien nur so, da er Licht aus geschossen wurde.

Lillard erzielte 37 Punkte, einschließlich der vorwärtsstrebende Floater mit weniger als eine zweite verbleibende Überstunden und die Portland Trail Blazers die Denver Nuggets 115-113 am Samstagabend in einem Spiel zu schlagen, das kennzeichnete eine 28-minütige Verspätung im vierten Quartal durch einen Stromstoß.

Lillard blies vorbei großer Mann Kenneth Faried auf der Spur und Schwamm in einer Aufnahme mit 0,3 Sekunden übrig. Lillard hatte das Spiel auf ein Läufer in Verordnung gebunden, mit 2,1 Sekunden vor.

Denver led 90-85 mit 09:18 verbleibenden im letzten Quartal, wenn eine Bank der Lichter in der Nähe der Decke ging. Die Teams erschossen Jumper, bis das Spiel neu gestartet wurde. Portland schoss Lichter aus in seine Rückkehr an den Hof--die Nuggets nicht so viel, vor allem auf der Zielgeraden, wenn sie einen neun-Punkte-Vorsprung verspielt.

"Das war eines der verrücktesten Spiele habe ich ein Teil, mit die Lichter ausgehen, uns ein tolles Spiel zu spielen," sagte Lillard eines Wettbewerbs, der 3 Stunden, 18 Minuten dauerte. "sie spielten ein tolles Spiel, und uns einen Weg finden, wieder in kürzester Zeit, zwingen, Überstunden, Überstunden und uns nur einen Weg finden werden. "Ich denke, das spricht für unsere Stabilität im Team."

CJ McCollum hatte sieben seiner 23 Punkte in der Overtime Portland ein Funke vorzusehen.

"Wir sagten im Wesentlichen das Team nach der Lichter (ging), es war ein neun-Minuten-Spiel" Blazer Trainer Terry Stotts sagte. "Wir haben gewonnen, die und dann wir haben gewonnen fünf Minuten (Überstunden). Um eine gute Saison haben müssen Sie Wege finden, wie diese Spiele zu gewinnen."

Nikola Jokic führte sechs Denver Spieler im zweistelligen Bereich mit 23 Punkten und er hatte eine Karriere-hohes 17 Rebounds in der Heimat Opener für Denver.

Nachgestellte 70 59 bei 09:35 des dritten Quartals die Nuggets ging auf einen 17: 0-Lauf, eine Führungsrolle zu übernehmen, das hielt bis Lillards Layup aus einem inbounds Pass von Mason Plumlee.

Wilson Chandler hatte eine Chance, das Spiel in den letzten Sekunden der Verordnung zu versiegeln, aber zwei Freiwürfe verpasst.

"Wenn ich diese Freiwürfe, game over, machen", sagt Chandler.

Wirklich, es war jedoch eine Kombination von Faktoren. Wie kam mit 52,7 Sekunden bleiben in Regulierung und Faried mit ein Schnäppchen, nur, um es wieder durch einen schlechten Pass zu werfen. Lillard verwandelte diesen Fehler in einer 3-Zeiger, die Führung auf 104-99 und Portland eine Chance geben.

"Umsätze, verfehlt Freiwürfe, schlechte Ausführung" Nuggets-Trainer Michael Malone sagte. "ihnen Kredit geben, sie hing und stahlen eine Spiel auf der Straße, was gute Teams tun." Für uns, um unsere Köpfe mitzuhalten. Wir müssen daraus lernen."

Denver geehrt Dikembe Mutombo zur Halbzeit durch das Trikot Nr. 55 der Zeigefinger, Schuss-Blocker extraordinaire in den Ruhestand. Das Team holte auch ihren "Rainbow Skyline" Rückfall Uniformen für diesen Anlass.

TIP-INS

Blazer: C Festus Ezeli (linkes Knie) verpasst das Spiel. ... Die Blazer sind 6: 1 in den letzten sieben Spielen in Denver. ... Plumlee wurde mit 13 Punkten. ... McCollum hatte 10 Rebounds und eine Karriere-hohe drei Blöcke.

Nuggets: F Darrell Arthur (linkes Knie) und G Gary Harris (Leiste) nicht spielen. Die Nuggets waren ein standhafter Perimeter Verteidiger in Harris. ... Emmanuel Mudiay G hatte 21 Punkte.

KEIN TIMEOUT

Es gab keine Möglichkeit Lillard nannte eine Auszeit mit dem Spiel auf der Linie in OT da Denver hatte drei große Männer auf dem Platz. Stattdessen fuhr er rechts vorbei an Faried.

Damian Lillard Trikot,"Wenn wir einen Timeout, die, den Sie eingestellt haben könnte aufgerufen, setzen Sie vielleicht eine defensive Team in und bekam mehr Flügel gibt", erklärte Lillard.
Portland Trail Blazers #0 Damian Lillard City Lights graue Swingman Kaufen Basketball Trikots
WEITERE MUTOMBO

Mutombo wurde der fünfte Spieler in der Geschichte des Teams sein Trikot auf die Sparren, Beitritt Byron Beck (40), Alex English (2), Dan Issel (44) und David Thompson (33) angehoben haben. Coach Doug Moe hatte Nr. 432 wuchs bis zum Dach, auch in Gedenken an seine Franchise-Rekord-Anzahl der Siege.

Darüber hinaus das Team übergab Mutombo einen $50.000-Scheck für seine Stiftung und ein Gemälde von ihm liegend auf dem Platz, umklammert den Ball über den Kopf, nachdem die achte ausgesät Nuggets verärgert topgesetzten Seattle während der Nachsaison 1993 / 94.

ALS NÄCHSTES

Blazer: Host Golden State am Dienstag Abend.

Nuggets: In Toronto am Montagabend.