Warenkorb  

Keine Produkte

Versand 0,00 €
Gesamt 0,00 €

Bestellen

  • VISA,MasterCard,DHL

Sie teilten eine herzliche Umarmung am halben Hof vor dem Tipoff, jeder tragen riesige Lächeln, das Nebenprodukt der zwei Teamkollegen, die so nah wie Brüder während einer unvergesslichen sechs-und-ein-Hälfte-Saison laufen wuchs, die vorgestellten drei NBA-Finals und zwei Meisterschaften.

Dann gab es ein paar Matchups Donnerstagabend im Staples Center wenn Kobe Bryant Pau Gasol in der Post eins bewacht.

"Ich wollte sichergehen, dass gab es keine double-teams oder so," Bryant, der Los Angeles Lakers-Star sagte danach. "Lassen Sie uns spielen Sie, wie es Praxis war."

Aber nachdem Gasol 21 Punkte, 12 Rebounds, erschienen sieben assists, zu stehlen und ein Block in der Chicago Bulls 114-91 Blasung Sieg, es war schwer, nicht an alles denken, das führte zu der All-Star nach vorne verlassen die Lakers im Sommer 2014, er weniger Geld hatte für die Bulls in was er erachtet als eine dringend benötigte Neuanfang eintreten.

Basketball Trikot NBA,Obwohl Gasol oft im Handel Gerüchte gegen Ende seiner Amtszeit mit den Lakers beteiligt war, erklärte Bryant im Sommer 2012, "solange ich hier bin [Gasol ist] gehen, hier zu sein."

Jedoch hatte im Sommer vor, die Lakers Gasol Handel mit einem drei-Team-Swap versucht, die verrechnet ihnen Chris Paul und machte Gasol eine Rakete Houston haben würde.

Der Deal wurde von damals-NBA Commissioner David Stern, entspannen aber der Schaden war und Lakers erzählt Geschäftsführer Mitch Kupchak ESPN Dezember 2014, "es war wirklich schwer auf [Gasol] von diesem einen Moment, als wir einen deal, der hatten, fiel durch.

"Von diesem Punkt vorwärts, es war nur schwer-- und verständlich--auf ihn. Sehr schwer. Wollte er nicht, die weiterhin."

Im Sommer 2014 Gasol war bereit, zu verlassen und Bryant offenbart, wie schwierig es war, den 7-Fuß-Spanier aus dieser Position heraus zu sprechen.

"Ich verstand, wo er, kommt", sagte Bryant. "Ich ging und auf sein Pad stundenlang hing und wir gerade gesprochen. Es war ein stolz, was für ihn. Es war wie wir Brüder sind. Er sagte: "Kobe, ich will für immer mit dir zu spielen, aber was Management [Lakers] mir ist einfach respektlos."

"Ich sagte, ' Pau, komm mit dein dummen stolz-Ding. Geben sie Sie [eine Menge Geld]. Die auf die Seite zu setzen. "

"Er war wie, ' Dude, kein. Es ist ein Prinzip zu diesem Zeitpunkt. " Ich denke, als sein Bruder, ich völlig verstehen, wo er kommt--zwei Meisterschaften hier zu bringen und dann um zu hören, seinen Namen in geworfen Gerüchte ganzen Tag handeln und haben [Lakers Trainer Mike] bench D'Antoni ihn.

"Also ich verstehe, woher er kommt. Hören Sie, wir sind Menschen, bevor wir Basketball-Spieler, vor allem für einen Spieler sind, die so viel zu dieser Organisation gebracht, ich völlig verstehen, woher er kommt. Wenn ich es nicht verstand, wäre wir nicht so nah wie wir heute sind."

Bryant Bemerkungen wurden an Gasol, weitergeleitet, die ihre Sitzgelegenheit zurückgerufen.

"Ich ihn, den ich wollte zu spielen--wenn ich--mit ihm für immer könnte, sagen" Gasol sagte, "aber ich war bereit zu bewegen auf und legte mich in einer Situation, wo ich dachte, ich wollte viel glücklicher sein und ich die Art und Weise, die habe ich das Spiel, spielen konnte, und die Art und Weise habe ich die letzten zwei Jahren verbessert. Das ist es."

Gab es alles, was Bryant hätte gesagt, die Gasols Meinung geändert haben könnte?

"Er wollte mich zu bleiben," sagte offensichtlich Gasol. "Aber gerade die Situation, wie wir alle wissen, war nicht für mich ideal, und ich hatte zu ziehen."

Gasol Vorzeichen einer dreijähriges, $ 22 Millionen befassen sich mit den Bulls, wandte sich ein reicher Angebot von den Lakers bleiben.

Das heißt, Gasol hat nichts anderes als Bewunderung für seine ehemaligen Teamkollegen.

"Wir hatten unglaubliche Zeiten", sagte Gasol. "Das ist meine Karriere als ein NBA-Spieler. Wir hatten etwas rauere Zeiten, weil alle Änderungen und die Entscheidungen, die getroffen wurden. Aber wir stecken immer zusammen und unsere Beziehung ist stärker. Ich bin sehr froh, dass ich konnte diese Momente mit ihm zu teilen und durch all diese Dinge gehen."