Warenkorb  

Keine Produkte

Versand 0,00 €
Gesamt 0,00 €

Bestellen

  • VISA,MasterCard,DHL

Da das Trainingslager noch Wochen entfernt ist, meldete sich Kevin Durant diese Woche in einer Reihe von Interviews erstmals zu seinem Wechsel nach Brooklyn zu Wort.

In einem Live-Interview mit Chris Henderson, das über die Streamyard-App auf YouTube gestreamt wurde, sprach Durant in einem ausführlichen Interview kurz über die Nets. In einem langen Artikel im Wall Street Journal Magazine hatte Durant dann kritische Worte für seine ehemaligen Teams.

"Ich freue mich auf diese Gruppe", sagte Durant über die Nets im Interview mit Henderson. "Natürlich, da ich nicht in die Saison starte und offensichtlich verletzt bin, wirst du sehen, wie viele Jungs aufstehen und einige Dinge tun und als Spieler auf ein anderes Level gehen", sagte der zweifache Final-MVP. Joe Harris: "Caris [LeVert". Auch die älteren Jungs wie Garrett Temple, Kyrie [Irving], DeAndre [Jordan]. Ich habe das Gefühl, dass jeder in diesem Umfeld eine andere Ebene erreichen wird, vor allem aufgrund der Umstände, in denen ich nicht verfügbar bin.

"Ich denke, jeder wird aufsteigen und es auf die nächste Ebene bringen. Wir haben tolles Coaching, tolles Front Office, tolle Fangemeinde, die sich auf etwas Neues freut. Das ist ein Neuanfang für alle, das spüre ich."

In der Geschichte des Wall Street Journal von J.R. Moehringer sprach Durant über seine Entscheidung, die Golden State Warriors für die Nets zu verlassen, und überraschte sogar seinen Manager und Geschäftspartner Rich Kleiman.

Kleiman traf ihn zum Abendessen in New York und legte die Teams, die möglich waren, und ohne auch nur Treffen, Durant sagte ihm: "Alles in Ordnung. Nun, ich gehe mit Brooklyn."

Die Zusammenarbeit mit Irving, den er seinen besten Freund in der Liga nannte, war Teil des Reizes, und die Warriors, die in allen drei Jahren, die er dort verbrachte, die NBA Finals erreichten, verließen, war auch ein Grund für einen Neuanfang.

"Ich kam dort herein, wollte Teil einer Gruppe sein, wollte Teil einer Familie sein und fühlte mich auf jeden Fall akzeptiert", sagte er. "Aber ich werde nie einer dieser Jungs sein. Ich habe mich dort nicht gedraftet . . . Steph Curry, offensichtlich dort entworfen. Andre Iguodala, gewann das erste Finale, erste Meisterschaft. Klay Thompson, dort gedraftet. Draymond Green, dort entworfen. Und der Rest der Jungs rehabilitierte dort irgendwie ihre Karrieren. Also ich? [Expletive], wie wirst du mich rehabilitieren? Was werden Sie mir beibringen? Wie kann man etwas in meinem Basketballleben ändern? Ich habe schon einen MVP bekommen. Ich habe Titel bekommen."

Herren Brooklyn Netze Kevin Durant # 7 Basketball Swingman Trikot Schwarz

Kevin Durant Trikot,Er fügte hinzu: "Im Laufe der Zeit begann ich zu erkennen, dass ich einfach anders bin als der Rest der Jungs. Es ist nicht schlecht. Nur meine Umstände und wie ich in der Liga aufgestiegen bin. Und obendrein sahen es die Medien immer wie KD und die Krieger. Es ist also so, als ob niemand eine volle Akzeptanz von mir dort bekommen könnte."

Durant erklärte nicht seine Entscheidung, nicht mit den Knicks zu treffen, aber sprach darüber, was Kristaps Porzingis, die letzte Star-Attraktion im Madison Square Garden, in Dallas mit dem Rookie des Jahres der letzten Saison, Luka Doncic, zusammentreffen kann.

"Ich denke, [Doncic] wurde in einer Basketball-Umgebung aufgewachsen, die ihm beibrachte, wie man die Ins und Outs des Spiels spielt", sagte Durant im YouTube-Interview. "Man sieht keine Typen in diesem Alter, die das Spiel so manipulieren können, wie er es tut. Er kann das ganze Spiel in [einem jungen] Alter kontrollieren, was selten ist. Ich erwarte von ihm große Dinge und eine Superstar-Karriere.

"Was KP betrifft, so sagt sein Name alles. Sein Spitzname ist das "Einhorn". Ein Typ, der so viele Dinge in dieser Höhe und dieser Agilität tun kann. Ich freue mich darauf, dass diese beiden zusammenkommen. Ich denke, sie haben da unten etwas zu tun. Mark Cuban wird seine Jungs immer unterstützen und sie in die beste Position bringen, also ist das ein Franchise, das ich in den nächsten Jahren definitiv beobachten werde."

n Netze zum Spielen im Kolosseum

Die Nets gaben bekannt, dass sie ihr letztes Vorsaison-Spiel am 18. Oktober gegen den Titelverteidiger Toronto Raptors im Nassau Coliseum von NYCB Live spielen werden. Das Spiel war für das Barclays Center geplant.