Warenkorb  

Keine Produkte

Versand 0,00 €
Gesamt 0,00 €

Bestellen

  • VISA,MasterCard,DHL

Minnesota Timberwolves Zentrum Karl-Anthony Towns ist nach einer Person mit unmittelbare Kenntnis des Award der NBA Rookie des Jahres gewählt worden.

Die Person sprach unter der Bedingung der Anonymität, da die Ankündigung noch nicht gemacht worden. Die NBA ist zu verkünden die Gewinner Montag geplant.

Die Nr. 1 insgesamt wählen aus Kentucky veröffentlicht die besten Rookie-Saison von einem großen Mann seit Tim Duncan. Er durchschnittlich 18,1 Punkte, 10,7 Rebounds und 1,7 Blocks und half den Timberwolves-Sieg der Vorsaison 13 mehr Spiele als sie habe. Städten spielten alle 82 Spiele und Western Conference Rookie des Monats in alle sechs Monate, die die Auszeichnung übergeben wurde benannt wurde.

Ab der Nacht von der NBA-Draft ganz bis zum Ende seiner ersten Saison stand Städte Kopf und Schultern über den Rest seiner Rookie-Klasse.

Städte zeigte der polnischen und der Haltung eines Veteranen aus den sehr frühen Phasen aber 20 früh in der Saison geworden. Seine Fähigkeit, übergeben, Zugstufe, Schüsse und Ergebnis aus der Farbe und 3-Punkt-Linie machen ihn die Quintessenz großer Mann für die moderne Zeit zu blockieren und geben die Timberwolves-Hoffnung, die sie endlich, die Sterne Spieler benötigt gefunden haben, um sie aus dem Abgrund tragen.

"Er wird eine Hall of Fame in dieser Liga zu sein", sagte Oklahoma City Sterne Kevin Durant.

NBA Trikot Shop,Städte ist der zweite gerade Timberwolves Spieler zum Rookie of the Year Award zu gewinnen, nachdem sein Teamkollege Andrew Wiggins eine ebenso überzeugende Debüt hatte. Hinzu diese beiden jungen Stars eine vielversprechende Nebendarsteller wie Zach LaVine, Ricky Rubio, Gorgui Dieng und Shabazz Muhammad, die nächste Saison von Tom Thibodeau trainiert werden wird, und die Wölfe glauben, haben sie die Zutaten, eine 12-Saison Playoff-Dürre endlich zu beenden.

Es dauerte nicht Städte sehr lange zu bewirken. Er hatte 28 Punkte und 14 Rebounds im zweiten Spiel der Saison einen Sieg über Denver, und obwohl viele Rookies eine Wand in der Mitte der langen, zermürbenden NBA-Saison schlagen, Städte noch besser, im Laufe der Saison. Er durchschnittlich 21,3 Punkte auf 55 Prozent schießen und 11,7 Rebounds in den letzten 31 Spiele der Saison.

Städte begrüßt regelmäßig Fragen über seinen Erfolg mit einem Achselzucken. Die Timberwolves noch gewann nur 29 Spiele und wurde weit aus den Playoff-Bild in der Western Conference.

"Wer mich kennt weiß, ich bin nie zufrieden. Ich nie das Gefühl habe ich gehabt habe, ein gutes Spiel,"sagte Städte nahe dem Ende der Saison. "Es ist schwer zu bekommen, möchte ich noch sagen, dass ich gut gespielt. Das ist nur in mir. Ich bin einfach nie zufrieden. Viele meiner Freunde bekommen von ihm genervt. Ich bin nie glücklich über alles, spielen-Weise. Habe ich immer denke, es gibt Dinge, die ich versaut auf Dinge sollte ich anders gemacht habe, die A) uns gewinnen konnte haben oder B) erleichtert den Sieg. "

Städte fände gelegentlich eines seiner Rookie des Monats Awards in seinem Spind begraben, während er nach einem Spiel für ein paar Socken suchte.

"Er ist zu gewinnen", sagte Towns Vater, Karl. "Er ist nicht über keine Auszeichnungen. Karl braucht nicht zu verlieren. Er wird nie zu begleichen. Das ist der Antrieb in ihm. Das ist, was treibt Karl. Er hat die Ziele, die er spielt, und er wird nicht glücklich zu sein, bis er sie erreicht."