Warenkorb  

Keine Produkte

Versand 0,00 €
Gesamt 0,00 €

Bestellen

  • VISA,MasterCard,DHL

Aaron Gordon und Markelle Fultz bewahrten die Orlando Magic mit einer peinlichen Niederlage vor dem Einzug in die All-Star-Pause.

Gordon erzielte 25 Punkte und Markelle Fultz fügte 21 als die Magic sammelte, um die Detroit Pistons 116-112 in der Overtime am Mittwochabend zu schlagen.

Die Pistons kamen von einem 22-Punkte-Defizit zurück, bevor sie ihre vierte Gerade verloren.

Gordon, der auch neun Rebounds und neun Assists hatte, traf zwei 3-Punkte-Schüsse, von denen der zweite das Spiel 103-alle mit 1:03 links gebunden, nachdem Detroit hatte eine Sieben-Punkte-Führung genommen.

"Die letzten sieben Spiele denke ich, dass er im Durchschnitt etwa 20 (eigentlich 19,6) ist. Ich denke, es ist seine beste Strecke, und seine Verteidigung war gut. Das ist ein gutes Zeichen", sagte Magic-Trainer Steve Clifford.

"Ich weiß, wenn ich gut spiele, spielt die Mannschaft gut. Es ist eine Art Selbstverständlichkeit", sagte Gordon. "Aber wir haben noch einen langen Weg vor uns, um ein Team zu sein, das in den Playoffs gewinnen kann."

Die Magic (24-31) stehen in der Eastern Conference bei der All-Star-Pause auf Platz acht.

Fultz hatte 10 Assists und zwei Steals und erzielte die ersten und letzten Punkte der Magic in der Overtime.

Christian Wood hatte 26 Punkte und 12 Rebounds für die Pistons, die sich wieder ins Spiel schoss, aber nur vier Punkte in der Overtime erzielte.

"Turnovers", sagte Trainer Dwane Casey. "Wir haben gegen die Schussuhr gekämpft, anstatt mit Tempo anzugreifen. Sie machten einfache Verharmlosungen auf der Strecke und wir versuchten, die Dinge zu kompliziert zu machen."

Ein 3-Pointer von Nikola Vucevic gab Orlando eine Drei-Punkte-Führung mit 5,5 Sekunden übrig, bevor Detroits Reggie Jackson traf einen 3-Pointer mit 1,4 Sekunden in der Regulierung, um das Spiel in die Overtime zu schicken.

Die Pistons fielen nach 47-25 nach neun Umsätzen im ersten Quartal. Aber Wood und Markieff Morris erzielte 11 Punkte pro Stück, um Detroit zu helfen, die Magic 30-12 in den letzten sieben Minuten der ersten Hälfte zu übertreffen.

NBA Trikot Shop,Kaufen NBA Revolution 30 Swingman Trikot

NBA Trikot Günstig,Tony Snells 3-Pointer zog die Pistons sogar, 75-75, mit 5:30 links im dritten Viertel. Orlando erspielte sich bis zum Ende der Periode einen Sechs-Punkte-Vorsprung, aber die Magic verpassten ihre ersten 11 Schüsse des vierten Viertels.

Drei-Punkte-Punkte von Svi Mykhailiuk, Jackson und Morris gab den Pistons neun gerade Punkte, und Jacksons Jumper mit 5:25 links gab Detroit eine 98-91 Führung.

Gordon erzielte acht Punkte in Folge, um Orlando zu helfen, dieses Defizit in den letzten 3 1/2 Minuten des vierten Viertels zu beseitigen.

TIP-INS

Pistons: Derrick Rose spielte 17 Minuten, nachdem er fünf Spiele mit einer Hüftverletzung verpasst hatte. ... F Luke Kennard (Knie) und G Khyri Thomas (Fußoperation) hoffen auf eine Rückkehr nach der All-Star-Pause.

Magie: C Mo Bambo hatte die Grippe und spielte nicht. ... G D.J. Augustin (Knie) rechnet nach der All-Star-Pause mit einem Spiel. ... Mit 24-31 sind die Magic ein Spiel besser als letzte Saison nach 55 Spielen.

RAUE RENDITE FÜR ROSE

Rose, der 14 Spiele in Folge mit 20 plus Punkten hatte, bevor er sich verletzte, führte sein 1-für-13-Schießen auf Rost zurück. "Rhythmus, Timing", sagte er. "Die gleichen Schüsse, die ich (vor der Verletzung) bekam, also gehe ich einfach in die Pause und arbeite jeden Tag an meinem Spiel."

UP NEXT

Pistons: Spielen Sie zu Hause gegen Milwaukee am Donnerstag, 20. Februar.

Magic: Spielen Sie zu Hause gegen Dallas am Freitag, 21. Februar.