Warenkorb  

Keine Produkte

Versand 0,00 €
Gesamt 0,00 €

Bestellen

  • VISA,MasterCard,DHL

Es zeigte sich, dass die Detroit Pistons waren nicht voll bereit, Mittwoch Nacht--zu spielen und die Utah Jazz nutzten.

Die Jazz Detroit bis 35 Punkte in der ersten Hälfte stattfand und fuhr fort, eine 97-83 Sieg in ihrem letzten Spiel am Palace of Auburn Hills.

"Wir waren in der ersten Hälfte und spielte gute Verteidigung wirklich grundsätzlich gesund", sagte Jazz Trainer Quin Snyder. "Gebe ich nicht, dass Sie sehr leicht, aber das ist als Sound und solide, wie wir seit langem gewesen bin."

Gordon Hayward hatte 25 Punkte, acht Rebounds und 6 Assists, Rudy Gobert vier Blocks, 12 Punkte und neun Rebounds.

"Wir haben heute Abend einen tollen Job", sagte Gobert. "Wir haben Rebounds, wir schoben den Ball und spielten wir zu unseren Stärken."

Utah gewann zum sechsten Mal in sieben spielen, aber eine späte Rallye von Detroit gezwungen Snyder seine Vorspeisen spät mit einem Spiel Donnerstag Abend in Cleveland verwenden.

"sie sind ein gutes Team, und wir wussten, dass es zu einem bestimmten Zeitpunkt abholen wollten" sagte er. "Wir wieder eingelebt und haben einige gute Dinge am Ende."

Aron Baynes hatte 12 Punkten und 12 Rebounds für Detroit, die für die zweite Nacht verloren und ist in Gefahr, wieder aus der Playoff-Position in der Eastern Conference. Die Pistons verloren 128-96 in Cleveland am Dienstag.

"Wir waren schlecht in Rücken-an-Rücken ganze Saison, aber das war das Schlimmste, was, die wir gewesen sind," Kolben-Coach Stan Van Gundy sagte. "Wir haben nicht in jedem Spiel spielen. "Wir nicht auch ein Recht gutes Stück in jedem Spiel haben."

Die Jazz sprang vor 26 / 11 früh, mit Hayward und Gobert jeweils 10 Punkten im ersten Quartal. Detroit sammelten sich am Ende des ersten, binnen neun 28-19, ziehen aber Dinge verschlechterte sich in der zweiten.

Utahs Verteidigung war im höchsten Gang, halten die Kolben um 26,9 Prozent Dreharbeiten in einem 16-Punkt 2. Quartal. Detroit verpasst seine nur zwei 3-Zeiger der Zeit, als die Jazz eine komfortable 54-35 Führung übernahm.

Andre Drummond, Marcus Morris und Kentavious Caldwell-Pope, in der Regel drei Detroits zuverlässigeren Torschützen, kombiniert 2 von 15 in der Hälfte zu schießen.

"Wir haben gerade stagniert," sagte Morris, der 3 von 15 beendete. "Ich glaube nicht, dass wir verstehen, dass die Schwere der mit einem starken Start herauskommen, wenn Sie in die Playoffs zu kämpfen."

Paul George Trikot,Van Gundy ging zu seiner Bank bereits in der dritten benching Reggie Jackson in den ersten drei Minuten, aber es kaum geholfen. Detroit weiterhin mit seiner Brücke zu kämpfen und noch gezogene 77-62 am Ende der Periode.
Indiana Pacers #13 Paul George neue Swingman Road Marine Kaufen Basketball Trikots
Mit dem Jazz ihre Starter auf der Bank zu halten schneiden die Kolben Reserven das Defizit um neun auf halbem Weg durch die vierte. Snyder, seine erste Einheit zurückzubringen, während Van Gundy mit seiner Bank stecken gezwungen.

"Ich ging mit den Jungs, die harte, spielten, denn sie verdient draußen sein", sagte er. "Ich sagte dem Team nach dem Spiel, dass wir sechs Jungs seit der All-Star-Pause, die meisten davon in jedem Spiel beginnend haben, und wir einen guten Start hatten. "Ich würde gerne wissen, warum."

Hayward 3-Zeiger machte es 87-73 mit 05:33 links und Utah bequem statt.

TIPP-INS:

Jazz: Gobert blockiert einen Schuss für die 36. gerades Spiel, den längsten Streifen in der Jazz-Geschichte von jemand anderem als Mark Eaton. Eine zweimalige NBA Defensive Player des Jahres, Eaton hatte vier längere Streifen, darunter 71 und 75 Spiele.

Ventile: 2 von 19 Schüsse außerhalb der Lack in der ersten Hälfte ging. "ihre Verteidigung, die eine Menge Kredit, sondern Sie eine NBA-Spiel wie das Schießen gewinnen kann nicht geben", sagte Van Gundy. "Wir brauchen jemanden, der ein Spiel beginnen und ein paar Schüsse treffen."... Caldwell-Papst verpasst die Chance bei einem vier-Punkte-Spiel mit 04:22, spielen, klopfen den Freiwurf von der Felge. Es war nur Detroits zweiten 3-Zeiger des Spiels.

VAN GUNDY DUMPS VORSPEISEN

Baynes spielte 12 Minuten in der zweiten Hälfte und Boban Marjanovic spielte fünf mit Drummond nur immer sieben. ISH Smith spielte 21 Minuten auf Point Guard während Jackson drei gespielt. "Reggie war absolut erschöpft drei Minuten in der zweiten Hälfte, also ging ich von ihm", sagte Van Gundy. "Aron spielte große und Andre war nicht mit uns nichts, also ging ich mit Boban, musste ich Aron eine Verschnaufpause geben."

SCHIEFES OFFIZIELLE RENNSERIE

Nicht nur hat Utah fegen der Saison-Serie aus den Kolben, die Jazz hat es im emphatischen Stil. Am 13. Januar schlugen sie Detroit 110-77 hinter 27 Punkte von Rodney Hood, 22 von Hill und 20 von Hayward.

ALS NÄCHSTES:

Utah: Cleveland am Donnerstag besucht.

Detroit: Gastgeber Toronto am Freitag.

Schauen Sie sich die Teamwebsites für die Utah Jazz und die Detroit Pistons für weitere Spiel Berichterstattung.