Warenkorb  

Keine Produkte

Versand 0,00 €
Gesamt 0,00 €

Bestellen

  • VISA,MasterCard,DHL

DeMar DeRozan hatte 36 Punkte und 11 Rebounds, Cory Joseph erzielte ein Karriere-hohes 33 und den Toronto Raptors schlagen die freifallenden Brooklyn Nets 119-109 am Dienstag Abend.

Toronto gewann seinen vierten gerade Spiel und erweitert Brooklyns Durststrecke bis 11 in einer Reihe. Die Netze haben nicht seit 26. Dezember gewonnen.

Terrence Ross hinzugefügt 15 Punkte für die Raptors, eröffnet das Spiel mit einem 11-0 laufen, aber nach dem ersten Quartal zurückgefallen.

Brook Lopez hatte 28 Punkte für die Netze. Caris LeVert und Rondae Hollis-Jefferson erzielte 14 Stück.

Toronto nahm eine 92-85-Führung in das vierte Quartal und nie bereut. DeRozan führte der Weg mit 10 Punkten in der dritten Periode, LeVert es insgesamt im Quartal entspricht.

Lopez und Joseph erzielte 14 in der zweiten.

NBA Trikot Kaufen,Nach der 11: 0 Spurt von den Raptors zu Beginn versammelt Brooklyn, um am Ende des ersten Quartals 29-26 vorangehen.

TIP-INS

Greifvögel: Trainer Dwane Casey wurde gefragt, was sind seine Erwartungen für diese Saison nach der Niederlage im Finale Eastern Conference letztes Jahr. "Wir wollen immer voraus. Ich werde nicht aufsetzen eine Ebene wo wir haben, kommt man zu oder so etwas wie das. Unsere Sache ist, auch weiterhin besser werden. Wir probieren kann nicht so viele Siege wie möglich und hoffe, es funktioniert in den Playoffs zu bekommen,"sagte er. ... Joseph begann zum ersten Mal seit 8. April 2016, wie Kyle Lowry gekleidet wurde jedoch nicht eingesetzt. . Lucas Nogueria erlebt Sehstörungen und überprüft für eine Gehirnerschütterung in der Umkleide, nachdem er im ersten Quartal in den Kopf getroffen. Er kehrte nicht zurück. . Patrick Patterson (Wunden linken Knie), Jared Sullinger (linker Fußchirurgie) und Delon Wright (Rechte Schulterchirurgie) waren.

Netze: Trainer Kenny Atkinson diskutiert, was er von Veteran Acy Quincy gesehen hat, die kurz vor dem Ende eines 10-Tage-Vertrages. "Liebe seine Energie. Liebe seine Pop, seine Aggressivität und wie konkurrenzfähig ist. Wir sprechen über es nach dem Spiel mit unserer Gruppe. Ich habe in seinen begrenzten Minuten angenehm überrascht gewesen,"sagte Atkinson. . Jeremy Lin (gespannten linken Achillessehne) war.

ALS NÄCHSTES

Greifvögel: Besuchen Sie die Philadelphia 76ers am Mittwoch.

Netze: Besuchen Sie New Orleans Pelikane am Freitag.

Schauen Sie sich die Teamwebsites für die Toronto Raptors und die Brooklyn Nets für weitere Spiel Berichterstattung.