Warenkorb  

Keine Produkte

Versand 0,00 €
Gesamt 0,00 €

Bestellen

  • VISA,MasterCard,DHL


In einer der wenigen Top-Play-Paarungen, die nicht luka Doncic oder Dirk Nowitzki, wie hält der Handel für Kristaps Porzingis gegen die Dallas Mavericks 35-Punkte-Sieg über die damaligen Titelverteidiger, Golden State?

Die kontinuierliche Suche nach den Dallas Mavericks Top-Spiel / Moment der Saison 2018-19 setzt sich heute mit dem 4-Saat gegen die 13-Samen. Erstmals in der Gruppe werden die Top-Spiele ohne Luka Doncic und Dirk Nowitzki dabei sein. Natürlich gab es keinen Mangel an Highlights aus diesen beiden letzten Jahren, aber einige gute Dinge passierten auch um sie herum.

Offensichtlich war eines der großen Dinge der Kader Umsatz, dass Dallas ging durch die Hälfte der letzten Saison. Der große Handel, der Dennis Smith Jr., Wesley Matthews und DeAndre Jordan, zusammen mit einem Paar zukünftiger Erstrunden-Picks geschickt hat, ist definitiv die große Nachricht aus dem Handelsschluss. Die Mavs schickten auch Harrison Barnes weg und holten Justin Jackson.

Auf der anderen Seite der Dinge, die Mavs nur zusammen 33 Siege im letzten Jahr, aber ein paar von ihnen waren einige der größten Siege, die wir von Dallas seit langer Zeit gesehen haben. Welches Spiel/Moment war größer für die Saison 2018-19 Dallas Mavericks?

#4 – Kristaps Porzingis

Die größte Nachricht der regulären Saison, die nicht mit Dirk oder Luka zu tun hatte, kam von dem Handel, der die Mavs ihren 2. Superstar unter 25 Jahren landete. Kristaps Porzingis ist einer der besten großen Männer in der NBA und die Mavs bekam ihn auf einen Rabatt-Deal wegen einiger Verletzungsgeschichte und der Tatsache, dass er einen Handel verlangte.

Offensichtlich gibt es ein gewisses Risiko in diesem Handel für Dallas. Spieler, die größer als 7-Fuß mit einer Geschichte von Knieverletzungen sind definitiv nicht der beste Ort, um Ihr Geld zu verstauen. Das heißt, es gibt nur sehr wenige 7-Fuß-Spieler, die in der Lage sind, das zu tun, was KP tun kann, daher der Spitzname "Das Einhorn".

Dallas bekam nicht nur Kristaps in diesem Handel, obwohl er eindeutig der größte Name in dem Deal ist. Sie bekamen auch Tim Hardaway Jr., Courtney Lee und Trey Burke. Burke sollte nur ein Jahr Langseinspiel sein, während die Mavs aktiv nach einem Handelspartner für Lee suchen. Hardaway war ein Mitwirkender für die Mavs und könnte auch im nächsten Jahr ein Trade Deadline Spieler sein.

Dallas musste auf Dennis Smith Jr., Wes Matthews und DeAndre Jordan im Handel verzichten, was enttäuschend ist, aber es ist schwer, mit dem Trade off zu argumentieren. Deshalb liegt der KP-Handel auf Platz 4 in unserer Klammer.

#13 - Mavs schlagen Warriors mit 35

Früher in der Klammer, sahen wir ein Spiel, in dem die Mavericks schlagen ein Playoff-Team um 50 Punkte. Das war ein ziemlich erstaunliches Ereignis für ein Team, das für den 12. besten Rekord im Westen gebunden kam. Trotz nur 33 Siege, hatten die Mavs zwei Siege durch eine kombinierte 85 Punkte in der Saison, einer gegen die Jazz und der andere gegen die Titelverteidiger, die Golden State Warriors.

Der Sieg fand am 23. März mit den Mavs zu Besuch bei den Warriors in der Oracle Arena statt. Die Mavs hatten 15 ihrer letzten 17 Spiele verloren und niemand erwartete wirklich viel von Dallas, auch mit Stephen Curry sitzen für das Spiel. Kevin Durant, Klay Thompson, Draymond Green und DeMarcus Cousins waren noch da, um die Ladung zu tragen.

Trotz 25 Punkten von KD, war es eine ziemlich schlechte Shooting-Nacht vom Superstar. Green und Thompson fügten nur 14 kombiniert, so dass Boogie die tatsächliche beste Nacht für die Warriors mit 19 Punkten auf 8-11 Schießen haben.

Luka Doncic Trikot

Luka Doncic Trikot,Auf der anderen Seite des Platzes spürten es die Mavs jedoch. Luka legte ein schönes Triple-Double mit 23 Punkten, 11 Rebounds und 10 Assists auf, während Dirk in 21 fiel, Ryan Broekhoff erzielte eine beeindruckende 17, Maxi Kleber hatte 16, Trey Burke hatte 13 und Jalen Brunson erzielte 11. Dallas dominierte in dieser Nacht in jeder statistischen Kategorie.

Dieses Spiel mag eine Anomalie gewesen sein, aber es war eines der unterhaltsamsten Spiele der Saison und die Mavs waren in der Lage, die Saison-Serie mit einem der besten Teams in der Liga zu teilen. Dies war eine Nacht, an die man sich erinnern sollte, als die Mavs-Fans wirklich nach etwas Unvergesslichem suchten.