Warenkorb  

Keine Produkte

Versand 0,00 €
Gesamt 0,00 €

Bestellen

  • VISA,MasterCard,DHL

Hunderte von Los Angeles Lakers-Fans erstreckte sich entlang den Wänden außerhalb der Gemeinschaft Chevrolet Autohaus Samstagnachmittag, bewachen sie sehnsüchtig Rookie Punkt erfüllen alle D'Angelo Russell.

An Russells Seite: ein Wachmann der Lakers, ein Vertreter der Creative Artists Agency (die ihn darstellt), und seine beiden älteren Brüder Antonio und LeShawn.

Basketball Trikot NBA,Chevrolet auch zwei zusätzliche Wachpersonal bereitgestellt, für den Fall, dass Probleme in Anbetracht der beheizten Niederschlag entstand nach ein Video zugespielt, Russell heimlich von Teamkollegen Nick Young aufgenommen, diskutieren Frauen als seine Verlobte, Iggy Azalee, ging vor kurzem.

ESPN zuerst berichtet diese Woche, dass einige der Russells Teamkollegen ihn isolieren waren, da das Video geschrieben wurde, und am Mittwoch im Staples Center gegen die Miami Heat, Lakers-Fans Rundweg Russell während Spieler Einführungen ausgebuht und jederzeit er den Ball früh im Spiel berührt.

Aber die zusätzliche Sicherheit nie auf das Autohaus Samstag handeln. Eine geschätzte 600 bis 800 Fans stellte sich heraus--Bob Frutos, der Bürgermeister von Burbank, war auch anwesend-- und die Reaktion war ganz positiv, wie Russell mehr als 400 Autogramme und nahm mehr als 600 Bilder für über eine Stunde im Foyer der Händler.

Russell, wem eine Corvette, streckte die Hand aus um Chevrolet treffen und grüßen Monaten planen, aber das Ereignis kam bei einer ungeeigneten Moment wann seinen Ruf ein ernsten, vielleicht Karriere ändern Hit getroffen hat.

Aber nach der dunkelsten und mehr traumatische Woche in seiner Basketballkarriere, wurde Russell von Hunderten von Fans, die sein Trikot trugen und trug, Bilder, Poster und Basketball-Karten von ihm begrüßt. Sie teilten mit Russell, wie geliebt wird er von der Fangemeinde und wie aufgeregt für das Franchise Zukunft mit ihm als seine Wache Punkt sind.

"Sie sind hier zu bleiben, man," schrie ein Fan an Russell.

"Wir wollen Sie," sagte ein anderer.

Ein Vater mit seiner kleinen Tochter zeigten auf Russell und flüsterte ihr, "er wird uns eine Meisterschaft zu gewinnen."

Wie Russell den konstanten Strom positive Rückmeldungen und Verstärkung gehört, begann der Heck Ausdruck auf seinem Gesicht, wenn er das Gebäude betreten zu verblassen. Die normalerweise leutselig 20-jährige begann zu eröffnen und Witz mit Fans.

"Die Fackel zu nehmen", sagte ein Fan ihm. "Übernehmen. Da Byron Scott wird nicht sein!"

Der letzte Satz löste ein Lachen und ein breites Lächeln von Russell. Er reagiert einfach mit einem "Thank You", aber seine Körpersprache alles gesagt.

"Ich fühle mich wie es ein großes Missverständnis war", sagte Steven Pesikov, 22, ESPN.com. "Ich war ein wenig darüber skizziert, aber ich glaube nicht, dass es mit Absicht war. Es war nur schlechte Umstände."

Pesikov sagte, seine Freunde, die Lakers Ventilatoren aufgeteilt sind, wie sind Sie mit einigen nannte ihn einen "Spitzel" und weigerte sich für ihn, während andere, jubeln über Russell, fühlen wie er selbst, haben verziehen Russell und zog vorbei an den Vorfall.

Juan Catalan, 37, wartete in Linie für zwei Stunden und gab Russell Worte der Ermutigung.

"Wahre Lakers-Fans habe Rücken", sagte Katalanisch. "Wir sind hinter dir. Du wirst ein Superstar zu werden."

"Niemand ist perfekt", sagte Katalanisch ESPN.com. "Jeder macht Fehler. Es der menschlichen Natur, jemanden zu treten, wenn sie nach unten und außen sind. Ich wollte nur hierher kommen und ihm zu zeigen, einige Liebe und Unterstützung."

Katalanisch und Hunderte von Fans, die auftauchten waren nicht die einzigen. Im Anschluss an die Gegenreaktion, die Russell im Lichte der jüngsten Drama erhalten hat, mehr als 100 Fans genannt Chevrolet und sagte ihnen, Russell, die wissen, dass sie nur das beste wollten für ihn zu lassen.

"In den letzten paar Wochen Menschen genannt um nur zu unterstützen und sicherstellen wollte kam er noch", sagte Gemeinschaft Chevrolet Geschäftsführer Tschad Kelman. "Wir waren wirklich begeistert, wie alles ausgerollt. Ehrlich gesagt, war so ziemlich jeder, der hier war hier aus den richtigen Gründen, und sie waren alle sehr unterstützend.

"Ich denke, Sie erkennen, dass dies eine wirklich einladende Fangemeinde. Die Menschen, die hier waren waren wirklich ihn und die Lakers-Fans."